Montag, 29. Juni 2009

Ich hab

diese wunderschöne Tischdecke geschenkt bekommen...und eigentlich wollte ich sie zerschneiden, um die Spitze auf Karten zu verwenden, doch dann brachte ich es nicht übers Herz... So... nun hab ich die Decke eine Stunde lang gebügelt... gezogen gezerrt... naß gemacht... gedämpft...ich kriege sie einfach nicht glatt und gerade gezogen... jetzt bleibt sie so liegen...

oder hat jemand den ultimativen Tipp für mich...







Kommentare:

aleinung hat gesagt…

uuuuhhhaaa, gut das du es nicht gemacht hast.

bei ebay gibts preiswert spitze, da musst du doch nicht arme tischdecken zerschnibbeln.

liebe grüße

andrea

Anonym hat gesagt…

Ich geb`meine Decken mit Spitze immer in die Reinigung zum mangeln. Klappt ganz gut. Aber soviel wie ich weiß, darf man solche Decken nicht bügeln, sondern man spannt sie nass auf ein Brett mit gaaaanz vielen kleinen Nadeln und läßt sie dann trocknen. Ist`ne Heidenarbeit, deswegen bevorzuge ich die Reinigung! Liebe Grüße Monika
p.s. Ist übrigens ein tolles Teil!