Mittwoch, 30. Juni 2010

wichtig bitte lesen


Das Posting bleibt erst mal Oben stehen.

Heute Morgen bekam ich einen Anruf von meiner Freundin Heidi, eine ihrer Mitarbeiterinnen hatte einen fürchterlichen Unfall...

Ich kopiere jetzt mal Heidis Text hier hinein..
----------------------------------------------

Michelle Oatman, Designteam member und Stampavie Sales representative fuer die USA, hatte einen schrecklichen Unfall.

Freitag Nachmittag klingelte das Telefon und als ihr Mann Craig dran war, ahnte ich nix Schlimmes, aber als er verzweifelt zu sprechen began...Heidi Michelle hatte einen fuerchterlichen Unfall. Heidi, sie hat ihr Auge verloren und ist nun blind.....Es war als haette mir jemand den Boden unter den Fuessen weggezogen.

Michelle hatte einen dieser Gummizuege, welche an beiden Enden einen Metallhaken haben (diese Dinger die man benuetzt um was festzuzurren) ins Gesicht geknallt bekommen. Ihr Auge wurde dabei so schwer verletzt, dass die Aerzte es nicht mehr retten konnten.

Wie ihr wisst ist in Amerika die Krankenversicherung nicht wie bei uns. Michelle ist nicht versichert da sie aufgrund ihres Koerperumfangs von der Versicherung als Risikofall eingestuft wurde und man ihr somit eine Versicherung verweigert hat.

Nun hat sie nicht nur ihr Auge verloren, sondern muss auch die Kosten der Not OP und den darauffolgenden OP's sowie fuers kuenstliche Auge selbst tragen. Kein Geld, keine Behandlung

Gestern habe ich auf unserem Blog bereits den Post fuer Spenden gesetzt, und wir sind fuer jede Kleinigkeit dankbar, denn auch wenns nur 1 euro ist, es hilft.

Ich moechte Euch bitten den Post weiterzuverlinken, oder zu kopieren und auf Euren Blog zu setzen, damit wir soviel Menschen wie moeglich erreichen koennen.
Hier der Link http://www.stampavie.com/dt/ zum Post. Dieser Post bleibt oben an erster Stelle stehen.

Tina Wenke hat ein spezielles Eselmotiv gezeichnet und wir werden dies als Gratis download an den Post hinzufuegen sobald es fertig ist, hoffen aber dass Leute die das Motif runterladen auch eine Kleinigkeit spenden. Die Skizze ist wunderschoen und sie arbeitet gerade eifrig daran um das Endmotif (also feine Linien) fertig zu stellen.

Ich danke Euch schon im Vorraus fuer Euer Verstaendnis und Euer Mitgefuehl.

Wenn jemand eine Karte an Michelle schicken moechtet, so koennt ihr diese an folgende Adresse schicken:

Michelle Oatman
17232 Wildhorse Pass
TX 78124 Marion
Texas

------------------------------------------------------------------

Ich möchte mich gerne an der Spendenaktion beteiligen, habe mir überlegt, das ich einige meiner silberfarbenen Charms zum Verkauf anbiete.
1 Charm ist für 6 € incl. Porto zu haben, 5 € fließen in die Spendenaktion, 1 € behalte ich fürs Porto und Verpackung ein.

folgende Charms sind zu haben...

NR. 1 Bird


NR. 2 Home sweet Home


NR. 3 Leben allein genügt nicht


NR.4 Katze


NR. 5 Hortensie


NR. 6 mit Wunschbuchstabe


NR. 7 sending you a Warm smile


bitte schickt mir euren Wunsch per Mail an moni.wendelät-online.de bitte das ä austauschen in @.
Auch sollte deine Adresse in der Mail stehen, du bekommst dann die Paypaladresse zugesandt.

Wer kein Charm kaufen möchte, aber jedoch spenden möchte kann das natürlich auch tun,
hierzu bitte diese Paypal Adresse verwenden.

info@stampavie.com

vielen Dank fürs Lesen und vielleicht bekommen wir dadurch ein wenig an Spenden zusammen, so das Michelle schnell geholfen werden kann...


1 Kommentar:

broceliande hat gesagt…

Hallo Moni,
mir ist gerade beim Lesen ein Schauer über den Rücken gelaufen. Meinem Mann ist das auch vor einigen Jahren mit genau so einem Spanngurt passiert. Er hat ihn auch ins Auge bekommen und war erst einmal schlagartig blind. Durch sehr starke Tabletten ist aber seine Sehfähigkeit wieder teilweise zurückgekommen. Leider hat er aber durch diesen Unfall jetzt noch nach Jahren einen grauen Star darauf bekommen und bekam, abgesehen von der neuen Linse noch eine Prothese ins das Auge.Er sieht zwar, Gott sei Dank - doch lange nicht mehr so gut, wie vor diesem Unfall. Seit diesem Tag kommen mir keine dieser Gurte mehr ins Haus.
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut wird.
Bin selber auch fast blind auf einem Auge und weiß, wie es ist, wenn man auf einer Seite nicht mehr alles sieht.
LG Christina