Sonntag, 6. Juni 2010

für einen schwer arbeitenden Mann



Freitag hatte mein Schwager Geburtstag, da er und meine Schwester sich gerade erst ein Haus gebaut haben, fehlt natürlich noch so einiges. Also beschloß die Familie: Wir schenken Geld.

Vor ein paar Tagen noch dachte ich: Geht diesmal der Kelch an dir vorüber? fragt keiner: Kannst du eine Karte oder eine schöne Verpackung machen? Ne, es kam nix.
Donnerstag Abend dann.. Haus voll Besuch, Telefon klingelt.. Kannst du... sonst müßen wir was kaufen. Ich sagte, ok, was einfaches schnelles, mehr schaff ich jetzt nicht mehr. Dann wurde überlegt. Meinen Schwager sieht man in letzter Zeit nur noch im Abeitsanzug und es sollte was dazu passen. Tja, das ist dabei rausgekommen.
Ein Arbeitshandschuh, 2 Löcher rein, Band durchgezogen und ein Tag angehängt. Dort stecken wir nun das Geld hinein.



Kommentare:

NaehVision hat gesagt…

Tolle Idee! Muss ich mir unbedingt merken, da Bekannte von uns wohl auch dieses Jahr anfangen wollen zu bauen.
Liebe Grüße
Frauke

Finally White hat gesagt…

Hallo Moni,

was für eine supertolle Idee, bin begeistert!

Liebe Grüße
Birgit

Kathi hat gesagt…

Hallo liebe Moni,

grad habe ich Deinen Blog gefunden und habe mich sogleich verliebt in all Deine schönen Sachen, die Du zauberst. Herrlich!

Und die Idee mit dem Arbeitshandschuh finde ich großartig.

Ich freue mich auf mehr.

Herzlichst Kathi

Angelika hat gesagt…

Ich finde die Idee mit dem Arbeitshandschuh auch total toll. Einfach und schnell, aber sagt viel aus. Au0erdem geht viel Geld hinein!:-)

Liebe Grüße
Angelika

Stempeltiger hat gesagt…

Eine tolle Idee mit dem Handschuh und dem wunderschönen Tag Moni!
Das ideale Männer-Geschenk :-)
Ist bestimmt super angekommen.
Liebe Grüße und ein schönes WE
Swantje