Sonntag, 2. November 2008

2 Zigarettenschachteln

Gestern waren Ludwig, Molly und ich zu einem Hundekennenlerntag bei Silke.. Silke hat einen kleinen Jack Russel, mit Namens Paul...Wir wollten auch ein wenig kreativ sein, hatten aber bis Abends 20.00 Uhr keine Idee, was wir machen wollten...Wir wußten nur, es sollte was mit Graupappe sein, dafür hatte ich extra meine Dahle Schneidemaschine mit genommen... Wir saßen also doof rum... tranken Kaffee, dazu gabs Silkes Schokoladenkuchen...Wir bestaunten einige Werke... ich holte aus meiner Tasche...die Tatübox und Handybox, die ich von Betty bekommen habe... und plötzlich wußten wir, uns fehlt noch eine Zigarettenschachtel... Auf in den Kampf...Ich weiß gar nicht mehr genau, wann wir fertig waren, wir merkten aber dann... da war wieder mein Denkfehler drin...Heute Mittag zu Hause, hab ich sie dann noch mal neu gebaut... und die von Gestern habe ich teilweise wieder auseiander genommen... und ausgebessert...Jetzt hab ich also 2 Schachteln, die größere für zu Hause und die kleinere für Unterwegs, für die Jacken-oder Handtasche...



Kommentare:

~Sorellina~ hat gesagt…

Schönes Papier hast du dafür gewählt! Gefallen mir sehr gut deine 2 Boxen Moni! :)

LG
Sabs

Katrin hat gesagt…

Tolle Zigarettenschachteln hast du gewerkelt. Die gefallen mir super gut. Das wäre genau da richtige für meine Tochter, die raucht leider auch.

Angela hat gesagt…

Das ist ja eine super Idee,muß ich mir mal merken.
Liebe Grüße
Angela

froebelsternchen Susi hat gesagt…

sieht toll aus... aber Gott sei Dank bin ich ja Nichtraucherin... es ist eine tolle Idee...und Raucher hat es ja genug!!! Und dieses Todesdrohung en auf jeder Schachtel.. da ist so eine Verpackung natürlich was Wunderbares!!!

bastelzauberin hat gesagt…

Hach das war ein wunderschöner gemütlicher Tag ...knuddel..
Deine Boxen sehen Klasse aus!
denmächst passiert uns sowas nicht nochmal.

Lg
Silke

Marila hat gesagt…

woooow, dass iss ja eine tolle Idee.
Bin ja hin und weg.
Liebe Grüße
Marion